Truppenkörperabzeichen

JgBB_066_grossDer Schild ist diagonal durch die burgenländischen Landesfarben rot/gold geteilt. In der Mitte befindet sich in einem goldenen Schild ein roter, golden gekrönter und bewehrter, rot bezungter, widersehender Adler mit ausgebreiteten Schwingen, der auf einem schwarzen Felsen steht, in den Oberecken von zwei schwarzen, breitendigen Kreuzchen begleitet wird und dessen Brust mit einem dreimal von rot und kürsch gespaltenen und golden eingefassten Schildchen belegt ist. Das Adler-Symbol erinnert an die mittelalterlichen Grafen von Mattersdorf-Forchtenstein, der Brustschild an den Grafen von Güssing-Bernstein. Zusammen deutet es auf die Vereinigung des nördlichen und des südlichen Landesteiles hin. Ober dem Landeswappen steht die Bataillonsbezeichnung „JgBB“. Im rechten, gelben Teil des Schildes steht der Wahlspruch des Bataillons „COR AMICO HOSTI FRONTEM“